30. November 2013

301113

Wisst ihr, ich habe heute eine Nachricht bekommen. Sie hat mich bewegt, mich wirklich berrührt. Sie hat mir die Tränen in die Augen getrieben und ein Lächeln auf die Lippen gezaubert. 
Du bist eine Inspiration für mich, Ich kann mich mit dir identifizieren, Deine Texte sind wundervoll, Bleib so, wie du bist.
Solche Sätze bedeuten mir alles. Sie sind mir heilig. 
Ich würde so gerne wissen, wer sich die Zeit nimmt, mir solche Nachrichten zu schicken. Wer auf den 'Kommentar hinterlassen' Button klickt und mir diese Worte schenkt.
Ich möchte diese Menschen kennenlernen, nicht indem ich Alter, Name und Wohnort erfahre, sondern ihre Geschichte, dass, was sie ausmacht, was sie für Musik hören, was sie für Bücher lesen, was sie denken - so ganz allgemein. Über den Sinn des Lebens, über Casper - vielleicht auch über Schokolade.
Ich teile meine Gedanken mit ihnen, sie kennen mich häufig besser als meine Mitmenschen. Ich möchte, dass sie auch mit mir ihre Gedanken teilen. Was bewegt sie, meinen Blog zu lesen?
Den Blog eines fünfzehn jährigen Mädchens, was keine Ahnung vom Leben hat. Aber wer hat das schon? Leben, was bedeutet das? Das Gegenteil von Tod ist anscheinend die einzige gerechtfertigte Definition, die man im Lexikon finden könnte. Leben ist zu individuell, um es jemals in Worte zu fassen, die für uns alle stimmen.
Ich soll so bleiben, wie ich bin. Ist das nicht das schönste Kompliment, was ein Mensch bekommen kann? Es wendet sich nicht einstellig an das Aussehen, den Charakter, die Intelligenz.
Es wendet sich an das 'Ich'. Wie viel ist das wert? Ein Kompliment an das 'Ich' - ein Kompliment an jede Stärke und Schwäche, an jede Perfektion und an jeden Makel eines Menschen. Alles. Es ist alles wert. Niemals werden diese Personen wissen, wie viel mir ihre Worte, ihre Sätze, ihre kurzen Texte mit dem Herzsymbol wert sind. Sie bedeuten so viel für mich. Sie lassen mich nicht aufgeben, denn Aufgeben war noch nie eine Option.


The most beautiful people we have known are those who have known defeat, known suffering, known struggle, known loss, and have found their way out of the depths. These persons have an appreciation, a sensitivity, and an understanding of life that fills them with compassion, gentleness, and a deep loving concern. Beautiful people do not just happen.


26. November 2013

{MEIN LIEBSTES/ LIEBSTER}

Hallo meine Lieben,
ich habe mich gerade mit Spekulatius Keksen und einem warmen Kakao unter meine Bettdecke gekuschelt. Mir steht das Wasser bis zum Hals - indirekt. Ich habe im Moment hohe Erwartungen an mich selbst in der Schule und sitze von morgens bis abends an meinen Sachen. Deswegen entschuldige ich mich für mein momentan unregelmäßiges Bloggen. Ich setze mich selbst einem Druck aus, den ich auf Dauer nicht halten kann. Perfektionismus tut mir nicht gut, aber so bin ich - ich finde es nicht gut, dass wir Menschen an Grenzen gebunden sind, an geistige, körperliche Grenzen. Dazu kommt noch diese Jahreszeit, irgendwie ist es viel zu schnell kalt geworden, ich habe den Herbst doch noch gar nicht wirklich mitbekommen. Jeder hat Phasen, in denen nicht alles gut läuft, aber solange man wieder aufsteht, nach vorne schaut und das am besten positiv, stimmt alles. Ich denke, das ist Leben - und ich begreife es erst jetzt.
So, nun wurde aber genug Melancholie verbreitet - wie geht es euch? Ich hoffe, ihr hattet bisher eine schöne Woche.
Ich habe vor einiger Zeit einen Post auf dazzled gefunden, der mir wirklich sehr gut gefallen hat und ich habe mir überlegt, ihn ebenfalls zu veröffentlichen - da bei geht es um ganz verschiedene Kategorien, in denen ich das liebste daraus benenne. 


MEIN LIEBSTES/ MEIN LIEBSTER...


... Gericht: eindeutig Sushi - ich könnte mich da reinlegen !
... Lied:  Derzeit ist mein liebstes Lied 'Flashed Junk Mind' von Milky Chance und Caspers Lied sind wie immer meine Favoriten.
... Kleidungsstück: Meine Jeansjacke ist mir heilig - sie bekommt allerdings langsam Löcher an den Ellenbogen und auch an den Schultern, trotzdem wohne ich in ihr.
... Film: Mein Lieblingsfilm heißt 21 und er fasziniert mich.
... Farbe: dunkelblau und weiß
... Schulfach: Englisch und Deutsch mag ich sehr gerne und sie stehen auch in der engeren Auswahl für meine Leistungskurswahl.
... Laden zum Shoppen: Ich mag Zara sehr gerne, aber auch Bershka hat schöne Klamotten.
... Magazin: ist und bliebt die Glamour.
... Buch: The Fault in our Stars von John Green.
... Youtuber: Sie ist so eine sympathische Person und genau deswegen mag ich sie auch so: daaruum.
Aber auch Ebru finde ich sehr toll, denn sie hebt meine Laune
 nach einem schlechten Tag beträchtlich.


... Blog: bei solchen Sachen kann ich mich immer furchtbar schwer entscheiden, denn ich finde jeder Blog hat auf seine bestimmte Art und Weise seine eigene Geschichte und ist auch gerade deswegen perfekt - mir gefällt dennoch Kleinstadtcarries Blog im Moment am besten
... Instagram Account: marenviks.
... Reiseziel: Istanbul und New York !
... Ort: Mein Bett ist wohl der schönste Ort auf der ganzen Welt - bei wem ist das genauso?
... Eis: Zitrone und Haselnuss mag ich am liebsten.
... Restaurant: Bei uns gibt es einen kleinen Griechen, bei dem ich sehr gerne esse.
... Schauspieler/in: George Clooney besitzt mein Herz, haha!
... Model: Meiner Meinung nach ist Barbara Palvin eine wunderschöne Frau.
 ... Accessoire: meine nuckle rings von i am


... Wohlfühl - Gadget: ganz eindeutig meine flauschige Kuscheldecke, die mich im Winter warm hält.
... Parfum: Tommy Hilfiger - Peach Blossom und Juicy Couture - Viva la Juicy
... Möbelstück: Mein Bett.
... Elektronisches Gerät: mein iPhone hilft mir immer und überall und genau deswegen liebe ich es auch 
... Tier: gaaanz eindeutig Nilpferde. Sie gefallen mir einfach, mit ihrer Trägheit, haha !
... Schmink Produkt: Hoch lebe der Concealer von Catrice.
... Monat: mir gefällt Juni und Januar gut - im Juni ist es so schön warm, aber es ist nicht zu heiß, der Januar ist immer so eine Art Neustart - neues Jahr, neues Glück !
... Snack: Ich liebe Wasa Knäckebrot (wird das so geschrieben ?!) als kleinen Snack zwischendurch.
...Zitat: "There ist such a fine line between clever an stupid." - Anonym

PS: Ich wünsche euch noch eine wunderschöne Restwoche!

13. November 2013

{WHAT'S THE TIME?}

Hallo meine Hübschen,
während ihr das lest, bin ich gerade auf Kursfahrt und lerne wahrscheinlich gerade Rhetoriktipps, die mir helfen rassistische Bemerkungen zu erkennen und bei mir zu vermeiden. Vielleicht laufe ich auch gerade durch das Haus der Geschichte in Bonn.
Dies ist also mein erster vorbereiteter Post und er dreht sich um Uhren. Im generellen bin ich kein großer Uhrkenner bzw. Uhrliebhaber. Ich schaue häufiger auf mein Handy um die Uhrzeit herauszufinden, aber mittlerweile gibt es so viele schöne Uhren, die auch mir gefallen und die ich mit Sicherheit tragen würde, da sie mir nicht nur bei der Frage nach der Zeit weiterhelfen sondern auch ein schönes Modeaccessoire sind.
via polyvore
1 und 2 Daniel Wellington: Diese Uhren haben es mir wirklich angetan, das Ziffernblatt gefällt mir so gut. Das rechte Modell wird dieses Jahr wahrscheinlich auf meiner Wunschliste stehen.

3 Casio Mini Watch: Diese Uhr ist ein ziemlich bekanntes Modell und wird derzeit häufig mit dem Hipster Trend verbunden. Ich finde die Uhr sehr schön, kann sie mir jedoch nicht so gut an mir vorstellen.

Frédérique Constant: Dieses Modell kostet stolze 860€ - für mich,viel zu viel, aber man darf ja träumen. Ich liebe solche (schlagt mich nicht) Altherrenuhren. 

5 und 6 Michael Kors und Marc Jacobs. Diese großen goldenen Uhren liegen derzeit ja total im Trend. Mir gefallen sie gut, allerdings nur, wenn sie mit Stil getragen werden, 
ansonsten können sie trotz des hohen Preises schnell billig wirken.

Liebst Johanna♥

PS: Schreibt mir eure Meinung in die Kommentare!

10. November 2013

{MEINE FAVORITEN IM OKTOBER/NOVEMBER}

Hallo meine Liebsten,
ich weiß dieser Post kommt ein wenig verspätet, aber besser spät als nie, denn diese Produkte sind es wirklich wert, vorgestellt zu werden. Ich habe sie sogut wie jeden Tag verwendet und will nicht mehr auf sie verzichten. Eigentlich will ich heute gar nicht so viel reden, aber eine wichtige Sache möchte ich euch noch kurz mitteilen.
Ich gehe nächste Woche auf Kursfahrt nach Königswinter (in der Nähe von Bonn) und wir haben das Hauptthema: Jugend gegen Rassismus und Gewalt. In der Zeit, wo ich weg bin, werden zwei bis drei vorbereitete Posts erscheinen. Trotzdem wollte ich euch fragen, ob ihr vielleicht Interesse daran habt, dass ich euch  von der Woche und dem Programm bzw. meiner Meinung über Rassismus berichten soll - schreibt mir das auf jeden Fall in die Kommentare !
So  und nun aber zu eigentlichen Post Thema: meine Favoriten.


1 Christian Dior Diorshow Liner waterproof: Dieser Kayal hat es mir wirklich angetan. Seine Farbe, ein dunkles lila, bemerkt man erst bei genauerem Hinsehen und sei Halt ist wirklich toll. Egal, ob man Sport macht oder ihn den ganzen Tag trägt, er verliert nicht an Intensität und verschmiert auch nicht. Sein Preis von 30 € ist ziemlich happig, aber er besitzt auf jeden fall alle nennenswerten Eigenschaften, die ein guter Kayal erfüllen sollte!

2 Baby Lips: Urgh, ich bin dem Hype ebenfalls verfallen - die Pflegewirkung ist wunderbar. ich habe jetzt zwei farblose und der blaue gefällt mir durch seinen angenehmen Geruch am besten. Preislich liegen sie bei circa 2 €, was meiner meinung nach vollkommen gerechtfertigt ist.

3 Tommy Hilfiger Parfum Peach Blossom: Mein liebstes liebstes liebstes Lieblingsparfum, haha! Ja, ich lieb es. Mit der auf dem Bild abgebildeten 30ml Größe bin ich ungefähr 1 Monat ausgekommen und ich habe mich jetzt dazu entschlossen, es dieses Mal in der großen Größe nachzukaufen (50 ml)  - mal schauen wie lange es hält. Preislich ist es im normalen Bereich, das heißt 10 ml für 10€.

4 Essie Nagellack vested interested:  Eine wirklich tolle herbstliche Farbe, die ich im Moment wirklich sehr gerne auf meinen Nägeln trage. Falls sie euch gefällt, Beeilung Beeilung, sie ist limitiert.

5 Maybelline Jade Dream Touch Blushes: Diese Blushes gefallen mir sehr gut, da sie einen natürlichen Ton auf die Wangen zaubern und dazu noch ein wenig glänzen, was aber keinesfalls einen fettigen Eindruck erweckt.

6 ipana Zahnpasta: Das ist wohl das einzige Produkt, was für euch leider nicht erhältlich ist. Diese Zahnpasta ist nämlich aus der Türkei und ich habe sie im Urlaub gekauft. Sie macht die Zähne ziemlich weiß und riecht sehr lecker.


Euch wünsche ich noch einen guten Start in die neue Woche♥

6. November 2013

TEXT


Seit Stunden schwelge ich in einer melancholischen Stimmung, die traurig und süchtig zugleich macht. Es ist immer an diesen Tagen, wo der Regen unaufhörlich gegen die trüben Fensterscheiben prasselt und die tumblr Startseite so viele Gedanken offenlegt, dass der Fotoblog einer Zitatseite weichen könnte. Ja, es gibt diese Tage häufig. Ob das gut ist oder nicht? Ich weiß es nicht. Man sagt, zu viel denken ist schädlich. Führt zu Problemen. Man hinterfragt Dinge, die nicht hinterfragt werden. 
Jetzt sitze ich an meinem Collageblock, auf dem eigentlich meine Mathehausaufgabe stehen sollte und schreibe das nieder, was ich gerade denke. Versuche es zumindest. Hoffnungslos. ich denke über Dinge nach, die keine Lösung besitzen. Denn Menschen besitzen keine Lösung. Nicht wie die Mathehausaufgabe.  Es gibt kein richtig, kein falsch, es gibt kein okay, kein nicht okay - bei Liebe nicht, bei Freundschaft nicht, bei Gedanken nicht, bei Meinungen nicht. Bei Menschen nicht. Menschen haben keine Lösung. Menschen lassen sich nicht einheitlich definieren - jeder einzelne von uns liebt anders, lebt anders, denkt anders, fühlt anders. 
Niemand von uns ist doppelt vorhanden. Wir sind unterschiedlich, jeder auf seine eigene Weise. Das hat nichts mit Mainstream zu tun. Wir sehen durch so einen Trend gleich aus, aber wir denken nicht gleich. Das werden wir nie. Ausgeschlossen. Wir haben unsere eigene Geschichte, sie prägt uns, sie leitet uns. Unvergesslich. Wisst ihr, wenn ich manchmal am Bahnhof sitze, in Frankfurt, betrachte ich die Menschen und frage mich: Was haben sie erlebt? Haben sie in ihrem Leben schon einmal das Herz gebrochen bekommen? Wie oft sind sie wohl mit Tränen in den Augen eingeschlafen? Können sie sich selbst ertragen?
Ich werde es nie wissen. Allein aus dem Grund, dass nur dieser eine Mensch sein Leben in- und auswendig kennt. Nur er selbst kennt all seine Geheimnisse, all seine Erlebnisse, all seine Lügen, nur er selbst begleitet sich an jeden Ort, jeden Tag. Doch den meisten ist diese Person fremd. Man sollte sich selbst am nächsten sein. Die meiste Zeit bin ich am weitesten von mir entfernt. 
Vielleicht liegt das auch an meinem Alter. 'Die Jugend', wie es so schön genannt wird. Wir lernen noch so viel, unser Leben liegt vor uns.
Wir fällen Entscheidungen, wachsen daran, werden geschwächt, werden gestärkt. Trotzdem brauche ich einen Anker. Einen Anker und Antworten. Vielleicht lasse ich mir einen tätowieren, obwohl, ist das nicht mainstream?
Ich schweife ab. Der Text ist genauso undurchsichtig wie meine Gedanken. Entschuldigt für das Gekritzel, aber ich fühle mich jetzt wunderbar.
Alles ist niedergeschrieben, ich kann mich meiner Mathehausaufgabe widmen.

5. November 2013

{BEFORE I GET FIT AND HOT AND HEALTHY AND FUCKING SEXY, I EAT SOME COOKIES}

Hallo meine Lieben,
bei uns regnet es gerade ununterbrochen und ich habe mich mit einem warmen Tee in mein Bett verkrümelt - Zeit meine Postideen in die Wirklichkeit umzusetzen.
Ich möchte euch heute ein Rezept zeigen, was ich vor einiger Zeit von einer Freundin bekommen habe.
Nachdem sie diese Kekse einmal mit in der Schule hatte und mich probieren ließ, forderte ich das Rezept sofort an, denn sie schmecken einfach köstlich.
Probiert es unbedingt aus - sie sind wunderbar !

REZEPT

Zutaten

2 1/2 Tassen Mehl
1/2 Tasse brauner Zucker
1/2 Tasse weißer Zucker
1 Teelöffel Backpulver
1 Packung Vanillezucker
250g Butter
2 Eier
1 Paket Oreos ( ein großes Paket, mit 4 kleineren Paketen à 4 Oreokeksen)
_______________________________________________________________

Zubereitung

1 Ofen auf 175°C vorheizen mit Ober- und Unterhitze
2 Butter, Zucker (beide 'Sorten') und Vanillezucker zu einer cremigen Masse vermengen
3 Eier hinzufügen
4 Mehl mit Backpulver vermischen und nach und nach zu der Butter-Zuckermischung hinzufügen
5 Oreos in kleine Stücke schneiden und unter den Teig rühren
6 Den Teig in kleinen Haufen auf dem Backblech verteilen ( Achtung, der Teig läugft ein wenig, also         Abstand halten)
7 Die Kekse für 10-12 Minuten in den Ofen schieben

 Guten Appetit !

3. November 2013

{NEW BOOTS}

Hallihallo♥
wie ich gestern schon erwähnt hatte, war ich Samstag mit meiner Mama in der Stadt, um neue Boots zu kaufen und ich bin nach langer Suche endlich fündig geworden. Ich wollte weder Stiefel noch Uggs, sondern eher lässige Boots, die man zu allem kombinieren kann. Nachdem ich im ersten Schuhgeschäft kein Modell entdeckt habe, dass mir wirklich zugesagt hat, sind meine Hoffnungen im zweiten Schuhgeschäft umso mehr gestiegen. Es gab wirklich eine tolle Auswahl und letzten Endes habe ich  mich für diese entschieden. Die Marke heißt 'Poelman', von der ich zuvor noch nie etwas gehört habe. Die Schuhe sind aus Echtleder und haben circa 90 Euro gekostet. Mir ist die Qualität bei Schuhe für den Winter sehr wichtig, denn Füße, die 10 Stunden am Tag in Kunstfell und Plastik stecken, fangen schnell an unangenehm zu riechen.
Schreibt mir eure Meinung zu den Schuhen in die Kommentare! Habt ihr eure perfekten Winter Boots schon gefunden?
urgh sorry für die schlechte Qualität - ich weiß nicht, was da passiert ist :(

2. November 2013

{WISHLIST}

Hallo meine Hübschen,
ich hoffe ihr hattet bisher ein schönes Wochenende und genießt die freie Zeit.
Ich war heute mit meiner Mama in der Stadt und die lange Suche nach Boots hat nun endlich ein Ende. Ich habe mich dieses Mal nicht für Ugg Boots entschieden, weil ich sie an meinen Füßen nicht mehr sehen kann. Sie haben mir zwar wärmetechnisch gute Dienste erwiesen, aber dennoch sahen sie am Ende des Winters nicht mehr wirklich schön aus und dieses Mal habe ich nach einem Schuh gesucht, der mein Fuß nicht 'klobig' erscheinen lässt. Diesen habe ich auch gefunden und werde ihn euch in den nächsten Tagen zeigen.  
Diesen Wunsch kann ich nun von meiner Wunschliste streichen - aha, ich bin ein Meister der Überleitungen - denn heute geht es um meine Wunschliste, 'vollgestopft' mit Wünschen, die mehr oder weniger realistisch sind.
Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir mal eure Wünsche - die langfristigen, aber auch die auf eurer Wunschliste für den Weihnachtsmann - in die Kommentare schreibt !

wishlist

1 weiße Converse Chucks: ja ja ein Klassiker - diese Schuhe sind kein dringender Wunsch, aber ich könnte sie mir gut in meinem Schuhschrank vorstellen, denn sie sind ein Klassiker.
2 Nike Janoski Digi Floral: Dies ist eher ein unrealistischer  Wunsch, da das Schuhmodell erstens eine Limited Edition war und nicht mehr erhältlich ist und zweitens erst ab Grösse 40 produziert wurde - das bedeutet ich mit meinen 36 kann da leider nicht mithalten *schluchz*
3 Marc Jacobs Dot: Nicht nur der Flacon hat es mir hierbei angetan sondern auch der Geruch ist absolut mein Geschmack - sehr frisch und blumig. Der Preis hält mich allerdings davon ab, es mir selbst zu kaufen: 50€ für 30ml - damit ist mein Geldbeutel nicht einverstanden, denn ich gehe sehr verschwenderisch mit dem Benutzen von Düften um, ups.
4 Juicy Couture Viva la Juicy: Dieses Parfum hat es mir noch mehr angetan - vom Aussehen her, hätte ich es wohl weniger in die Hand genommen, doch meine Freundin roch so gut danach, da musste ich mal nachfragen. Bitte riecht beim nächsten Douglas Besuch mal daran - es ist göttlich!
5 Benefit they're real: Von dieser Wimperntusche habe ich schon viel auf anderen Blogs gehört und gesehen. Das Ergebnis gefällt mir sehr gut!
6 olivgrüner Parka: Auch das ist eigentlich ein Standardteil und da der Winter vor der Tür steht, halte ich im Moment nach so einem schönen Parka Ausschau. Der auf der Collage abgebildete Parka kostet nur circa 50€ und ist bei ringsandtings erhältlich.
7 Thermosflasche von Der Spiegelburg: Thermosflaschen sind bei diesen Temperaturen ein ständiger Begleiter von mir und dieses triste Edelstahlgrau, das man bei sogut wie jeder Thermosflasche vorfinden kann, finde ich eindeutig nicht so schön, wie die lustigen weißen Punkte auf dem roten Untergrund.
8 Obey Pullover: Gefällt mir. Will ich haben. ♥
9 Daniel Wellington Uhr: Da sist wohl der größte Wunsch und auch der stärkste. Ich überlege, mir diese Uhr zu Weihnachten zu wünschen. Sie gefällt mir so unglaublich gut und durch das schlichte Design passt sie einfach zu allem.